Praxis

Neue Corona-Regelungen – gültig ab dem 1.12.2021

Für Ihren Besuch in unserer Praxis gelten folgende Regelungen zum Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter und zur Aufrechterhaltung des Praxisbetriebes:

  • Zutritt zu den Praxisräumen erhalten nur geimpfte und genesene Personen (2G). Die entsprechenden Nachweise sind, zusammen mit dem Personalausweis, bei der Anmeldung vorzulegen.
  • Das korrekte Tragen einer FFP2- oder einer Medizinischen Maske über Mund und Nase ist Pflicht.
  • Pro Besuch (auch mit mehreren Tieren) ist nur eine Begleitperson*) zugelassen – wir helfen Ihnen gerne beim Rein- und Raustragen.
  • Bitte halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand zum Personal und zu anderen Kunden und beachten Sie die Absperrungen und die Markierungen auf dem Boden.

*) Ausnahmen für Personen mit Beeinträchtigungen oder, wenn Sie für immer Abschied von Ihrem Tier nehmen müssen, sind nach Absprache möglich.

Sie sind weder geimpft noch genesen? Dann melden sich bitte vom Hof aus telefonisch an. Wir holen Ihr Tier für die Behandlung in die Praxis und bringen es Ihnen anschließend wieder hinaus. Bitte warten Sie solange im Auto oder im Hof und halten Sie die Abstandsregeln ein. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall nur Barzahlung möglich ist.

Die Öffnungszeiten der Praxis bleiben voll erhalten, wir behandeln weiter alle Patienten. Bei Bedarf können Sie bei uns eine Medizinische Maske erwerben (1,- €)


Der Patient in seiner Komplexität steht im Mittelpunkt

Gute Tiermedizin muss viele, teilweise sich widersprechende Aspekte berücksichtigen:

  • Die optimale Diagnostik und Therapie mit allen aktuellen Möglichkeiten der Medizin
  • Liebevolle Behandlung und möglichst geringe Belastungen des Patienten
  • Die ethische Einstellung und die finanziellen Möglichkeiten des Tierhalters

Besonderen Wert legen wir auf die einfache Vermittlung komplizierter medizinischer Sachverhalte unter Vermeidung unverständlicher Fachbegriffe. Medizin kann viele Wege gehen.

Nicht alles, was medizinisch möglich ist, ist unbedingt sinnvoll für den Patienten.

Der Praxisinhaber hat eine fundierte naturwissenschaftlich- biologische und medizinische, insgesamt zwölfjährige Ausbildung. Seit 1988 ist er in der Kleintierpraxis mit vielen Patienten täglich tätig. Berufserfahrung ist der wichtigste Baustein für gute Medizin.

Schreibe einen Kommentar